Brustvergrößerung

Die Entscheidung zur Brustvergrößerung ist etwas sehr persönliches. Dr. Phillips weiß das und ist überzeugt, dass nur ein sehr gut informierter Patient ein zufriedener Patient sein wird. Aus diesem Grund ist die Erstberatung von größter Bedeutung.
Die drei häufigsten Gründe für eine Brustvergrößerung sind die unzureichende Entwicklung der Brust, Asymmetrie oder der Volumenverlust nach der Schwangerschaft.


INFOBOX

Operationszeit:an 1 - 1,5 Std.


Narkose:In der Regel Vollnarkose


Aufenthaltsdauer:Stationär 1 Nacht


Gesellschaftsfähigkeitnach ca. 3-7 Tagen


Arbeitsfähigkeit:

Je nach Beruf ca. 3-28 Tage

Die Brustvergrößerung
Die Brustvergrößerung

BrustVergrßerung mit Implantaten

Es gibt heute eine breite Auswahl an Brustimplantaten. Sie werden von unterschiedlichen Herstellern in verschiedenen Qualitäts- und Preisklassen angeboten. Herr Dr. Phillips verwendet nur Implantate renommierter Hersteller mit einer ISO-Zertifizierung, einem CE-Zeichen (Conformité Européene-EU-Gütesiegel) und einer Kontrollnummer. Die durch die Medien bekannt gewordenen Implantate der Firma PIP hat Herr Dr. Phillips nie verwendet. Er konnte jedoch im Rahmen seiner klinischen Tätigkeit vielen Frauen, die diese Implantate eingesetzt bekommen haben, durch einen Prothesenwechsel helfen.

 

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Durch den weiteren Fortschritt der medizinischen Wissenschaft ist eine Brustvergrößerung mit eigenen Fettzellen möglich. Hierzu wird eigenes Fett - eventuell im Zusammenhang mit einer gewünschten Fettabsaugung - an geeigneten Stellen am Körper entnommen, aufbereitet und zur Vergrößerung in die Brust gespritzt. Ob diese Methode in Frage kommt, kann nur - unter Abwägung der Risiken dieser noch jungen Methode - während eines eingehenden Beratungsgesprächs festgestellt werden.

 

Beratungsgespräch

Ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Dr. Phillips ist der beste Weg um zu sehen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für eine Brustvergrößerung sind. Ihre Krankengeschichte wird notiert und ihre Brust untersucht. Dabei wird festgestellt, welches operative Verfahren für Sie persönlich in Frage kommt. Die verschiedenen Arten und Größen von Implantaten sowie Vorher-Nachher Bilder werden Ihnen demonstriert. Für den Erfolg dieser Operation ist es sehr wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen für das Gespräch, um sich ein realistisches Bild zu machen, wie Sie nach der Operation aussehen werden.

 

OP-Vorbereitung

Wir benötigen eine Liste der Medikamente, die Sie aktuell einnehmen. Blutverdünnende Medikation, wie z. B. Aspirin müssen vor der Operation pausiert werden. Reduzieren Sie den Konsum von Nikotin und Alkohol vor dem Eingriff auf ein Minimum. Außerdem sollten Sie uns unbedingt mitteilen, wenn Sie eine weitere Gewichtsreduktion oder eine Schwangerschaft planen. In beiden Fällen kann sich die Brustform in kaum vorhersehbarer Weise verändern, wodurch das Ergebnis beeinträchtigt werden kann. Von einigen Patienten werden vor der Operation Bluttests oder ein Röntgenbild der Brust (Mammographie) benötigt.

 

Operation

Dr. Phillips operiert als Belegarzt in der Klinik am Schellenturm, Stuttgart. Er führt die Operation in der Regel unter Vollnarkose durch. Die Mehrheit unserer Patienten bleibt eine Nacht in der Klinik am Schellenturm, die bestens auf Ihren Kurzaufenthalt vorbereitet ist. Es ist eine gute Idee, einen Verwandten oder Freund zu bitten, Sie zur Klinik hin und zurück zu fahren und sicherzustellen, dass jemand für etwa 24 Stunden bei Ihnen zu Hause ist, nachdem Sie aus der Klinik entlassen wurden. Die Operationsdauer beträgt etwa ein bis zwei Stunden.

 

Nach der Brustvergrößerung

Unmittelbar nach der Operation wird die Brust für ein paar Tage gespannt sein und schmerzen. In der Regel werden dagegen Schmerzmittel verabreicht. Nach einem Tag wird der Druckverband durch einen medizinischen Büstenhalter ersetzt. Dieser sollte optimal sitzen, Ihre Brust stützen und sie nicht einengen. Den Büstenhalter tragen Sie in den ersten drei Wochen rund um die Uhr, in den folgenden drei Wochen mindestens tagsüber. Büstenhalter, die die Brust stark heben (z. B. Wonderbra), sollten Sie während der ersten drei Monate vermeiden.

 

Preis

Nach dem vertraulichen Beratungsgespräch erhalten Sie eine Übersicht über die Gesamtkosten. Diese ergeben sich aus unseren chirurgischen Gebühren sowie den weiteren Kosten für die Anästhesie, den Klinikaufenthalt, die Implantate selbst sowie die Nachbetreuung. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen MwSt.

Quelle: Texte zum Teil von der Homepage der DGPRÄC übernommen

 


INFOBOX

Operationszeit:ca. 1 - 1,5 Std.


Narkose:Lokalanästhesie mit / ohne Dämmerschlaf


Aufenthaltsdauer:Stationär 1 Nacht


Gesellschaftsfähigkeit:nach ca. 3-7 Tagen


Arbeitsfähigkeit:

Je nach Beruf ca. 3-28 Tage