Facelift


INFOBOX

Operationszeit:je nach Eingriff 4 - 6 Std.


Narkose:Dämmerschlaf oder Vollnarkose je nach Eingriff und Wunsch


Aufenthaltsdauer:Stationär 1 - 2 Nächte


Gesellschaftsfähigkeit:nach ca. 2 - 3 Wochen


Arbeitsfähigkeit:

je nach Beruf ca. 2 - 3 Wochen

Das Facelift gehört zu den bekanntesten Methoden, um eine Verjüngung der Haut durchzuführen. Hierbei wird die Gesichtshaut und der Bereich um den Hals gestrafft. Dadurch bekommt das Gesicht wieder frische, vitale und jugendlichere Züge, womit das gesamte Erscheinungsbild enorm profitiert.

 

Ziel ist es, das abgesackte Gewebe vor allem im Stirn- Wangen- und Halsbereich an seinen ursprünglichen Platz zurückzuholen und die Haut zu straffen. Durch moderne Methoden ist es möglich zusätzlich wieder Volumen durch den Transfer von Eigenfett aufzubauen.

Das Face-Lifting dauert ca. drei bis vier Stunden. Dabei werden nicht nur die obere Hautschicht, sondern auch das darunter liegende Bindegewebe und die Muskulatur angehoben. Mit feinen Schnitten entlang der Haargrenze und rund ums Ohr wird eine Straffung der tieferen Gewebeschicht vorgenommen. Die Bindegewebemuskelschicht und die Halsmuskulatur werden dabei ein Stück weit abgelöst und gestrafft. Anschließend werden Hängebacken und schlaffes Halsgewebe von überschüssiger Haut befreit.

Das Facelifting erfordert einen Klinikaufenthalt von ein bis zwei Nächten. Nach dem Eingriff sollten Sie eine zweiwöchige Ruhephase einplanen.

Ab dem zweiten Tag können Sie Ihre Haare wieder waschen. Die Pflaster und Nähte werden nach ca. einer bis zwei Wochen vollständig entfernt.

Unangenehme Begleiterscheinungen wie Spannungsgefühl, Schwellungen und blaue Flecken verschwinden in der Regel nach sieben bis zehn Tagen. Nach etwa drei bis vier Wochen, häufig auch früher, sind die Spuren der Operation weitgehend verheilt.

Das Facelifting ist ein wirkungsvoller Eingriff der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, der eine lange Erfahrung und Fähigkeit des Chirurgen einerseits, und die Kooperation und Geduld des Patienten beim Heilungsprozess andererseits in Anspruch nehmen. Ein natürliches Ergebnis steht in unserer Praxis dabei immer im Vordergrund.

 

INFOBOX

Operationszeit:je nach Eingriff 4 - 6 Std.


Narkose:Dämmerschlaf oder Vollnarkose je nach Eingriff und Wunsch


Aufenthaltsdauer:Stationär 1 - 2 Nächte


Gesellschaftsfähigkeit:nach ca. 2 - 3 Wochen


Arbeitsfähigkeit:

je nach Beruf ca. 2 - 3 Wochen