Behandlung mit muskel-entspannendem Medikament

 

Der Wirkmechanismus des muskelentspannenden Medikaments wurde erstmalig im Februar 1815 durch den Schwäbischen Arzt und Dichter Justinus Kerner wissenschaftlich beschrieben. Seit den 1980er-Jahren wird das muskel-entspannende Medikament für medizinische Zwecke verwendet und seit 1992 in der ästhetischen Medizin angewandt.


INFOBOX

Eingriffszeit:ca. 15 min - 30 min


Narkose:je nach Behandlung ohne oder mit Lokalanästhesie


Aufenthaltsdauer:ambulant


Gesellschaftsfähigkeit:in der Regel sofort


Arbeitsfähigkeit:

in der Regel sofort

Bei dem Wirkstoff des muskelentspannenden Medikaments handelt es sich um ein Eiweiß, das mithilfe von Bakterien gewonnen wird. Für kosmetische Zwecke wird das neurotoxisch wirkende Eiweiss entsprechend aufbereitet. Das muskelentspannende Medikament hemmt die Nervenimpulsübertragung im eingesetzten Bereich und der Muskel, der für die Bewegung in diesem Bereich verantwortlich ist, erhält keine oder nur noch wenige Impulse. Durch die Behandlung  mit dem muskelentspannenden Medikament können daher Mimikfalten reduziert, aber auch prophylaktisch behandelt werden. Bestehende Falten erscheinen nicht mehr so tief und führen daher zu einem entspannteren, frischeren Gesichtsausdruck.

Behandlungsareale sind hierbei z. B. die Zornesfalte, Stirnfalten, Krähenfüße aber auch zur Therapie von übermäßigem Schwitzen und zur Migränetherapie wird das muskel-entspannende Medikament eingesetzt. Die Wirksamkeit des muskelentspannenden Medikaments beträgt circa 3-6 Monate, tritt ca. 48-72 Stunden nach der Behandlung ein und wird auch davon beeinflusst, wie lang die Falten bereits vorhanden sind und wie entwickelt die Muskelkraft in den behandelten Bereichen ist. Bei tiefen Falten ist oft eine Kombinationstherapie mit Hyaluronsäure notwendig.

 

Beratungsgespräch

Ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Dr. Phillips ist der beste Weg, um festzustellen, mit welcher Behandlungsmethode ihr gewünschtes Ergebnis erzielt werden kann. Ihre Krankengeschichte wird notiert und Sie werden untersucht. Hierbei benötigen wir ebenfalls eine Liste der Medikamente, die Sie aktuell einnehmen.

 

Behandlung mit muskelentspannendem Medikament

Die Behandlung mit dem muskelentspannenden Medikament dauert nur wenige Minuten und ist kaum schmerzhaft, da das muskelentspannende Medikament mit einer sehr feinen Nadel injiziert wird. Mindestens eine Woche vor dem Eingriff sollten Sie weder Acetylsalicylsäure (z.B.Aspirin) noch ein anderes blutverdünnendes Medikament einnehmen.

 

Nach der Behandlung

Direkt nach der Behandlung wird die behandelte Region mit Kühlauflagen gekühlt, um die Schwellungsneigung zu verringern. Sie sollten für die ersten 24 Stunden nach der Behandlung keinen intensiven Sport treiben, sich intensiver Sonnenbestrahlung aussetzen oder in die Sauna gehen.

 

Mögliche Risiken der Behandlung mit dem muskelentspannenden Medikament

Jede Behandlung birgt Risiken. Während des Beratungsgesprächs wird Dr. Phillips die spezifischen Risiken ihrer individuellen Faltentherapie erläutern.

 

Preis

Nach dem vertraulichen Beratungsgespräch erhalten Sie eine Übersicht über die Gesamtkosten.
Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen MwSt.

 

INFOBOX

Operationszeit:ca. 15 min - 30 min


Narkose:je nach Behandlung ohne oder mit Lokalanästhesie


Aufenthaltsdauer:ambulant


Gesellschaftsfähigkeit:in der Regel sofort


Arbeitsfähigkeit:

in der Regel sofort